Über mich


Gestatten? Ich bin Bine und freue mich, dass ihr zu meinem Blog "Das kleine Effchen" gefunden habt! Hier lade ich euch ein, gemeinsam mit mir in die Welt der Maschen und Nähte einzutauchen.

Schon als Kind war ich fasziniert, wenn meine Mutter die Nadeln klappern und die Nähmaschine rattern lies. Was für ein Glück, dass sie so geduldig war, mir das alles beizubringen! Danke Mama!

Beim Nähen möchte ich zeigen, dass man auch schon mit wenig Erfahrung schöne Ergebnisse erzielen kann. Denn ich bin beileibe kein Profi - ganz im Gegenteil. Das habe ich im Gegensatz zum Stricken erst spät gelernt. Trotzdem habe ich schon einige schöne Teile nähen können, die ich heiß und innig liebe - und auch häufig trage. Alles ist möglich! 

Das Nähen wieder voll im Trend liegt, ist ja allseits bekannt. Das Stricken dagegen hat nach wie vor ein leicht angestaubtes Image - aber das ist Schnee von gestern. Seit ich die Plattform Ravelry für mich entdeckt habe, stricke ich auf ganz andere Art und Weise und möchte das gerne mit euch teilen. Denn gibt es etwas Besseres als an einem kalten, regnerischen Tag mit einer warmen Strickjacke und kuscheligen Socken auf dem Sofa zu sitzen und Kaffee zu trinken? Für mich nicht...

Und zu guter Letzt gibt es noch folgenden Mythos zu klären: Nein, der Name "Effchen" hat keineswegs etwas mit Affen zu tun. Zwar habe ich Gorilla-Arme (und muss deshalb  jeden Ärmel um einige Zentimeter verlängern), aber ich kürze meinen Familiennamen manchmal mit einem großen "F" (sprich: [eff] ) ab, was dann aufgrund der etwas dürftigen Körpergröße von einem lieben Kollegen irgendwann verniedlicht wurde - das kleine Effchen :-).

So, und nun freue ich mich auf angenehme Plaudereien rund um das Nähkästchen - natürlich mit euch! Wenn ihr Anregungen oder Fragen habt, dann schreibt mir gerne!

Eure Bine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen